Das Schwarze Auge

„Das Schwarze Auge“ (kurz DSA) ist ein Pen-&-Paper-Rollenspiel, das in der fiktiven Welt Aventurien angesiedelt ist. Erstmals 1984 von Ulrich Kiesow veröffentlicht, wird es seither von verschiedenen Verlagen betreut. Das Spiel besticht durch seine reichhaltige Hintergrundwelt, detaillierte Beschreibungen der Spielwelt samt ihrer Geschichte sowie eine Vielzahl an Völkern, Kulturen, Göttern und Magie.

Bei DSA schlüpfen Spieler in die Rollen fiktiver Charaktere und bestreiten gemeinsam Abenteuer, welche von einem Meister geführt werden. Spieler können die Fähigkeiten ihrer Charaktere in Bereichen wie Kampf, Magie und vielen Talenten ausbauen und eigene Hintergrundgeschichten entwickeln.

Die Spielwelt Aventurien ist von mittelalterlicher und fantastischer Mythologie geprägt. Neben menschlichen Kulturen existieren Elfen, Zwerge, Orks, Trolle und viele Völker. Aventurien birgt zahlreiche Geheimnisse, Mythen und Abenteuer, die entdeckt werden wollen. Dabei können Spieler unterschiedliche Regionen erkunden, von der Wildnis des hohen Nordens über südliche Wüsten bis hin zu den Dschungeln eines fernen Dschungelreichs.

DSA erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit und verfügt über eine treue Anhängerschaft. Es existieren zahlreiche Romane, Computer- und Videospieladaptionen sowie Fan-Artikel und Fan-Foren. Das Spiel hat auch international Bekanntheit erlangt und wurde in verschiedene Sprachen übersetzt.